Der Sontheimer Offene Kreis - SOK - wurde 1966 von engagierten Bürgern aus dem Heilbronner Stadtteil Sontheim gegründet.

Staufenberg

In ihm sind Vereine, Verbände, Institutionen und Organisationen wie Parteien, Kirchen, karitative und soziale Einrichtungen und Schulen aus Sontheim mit jeweils einem ehrenamtlichen Vertreter organisiert. Die Vereinigung beruht auf freiwilliger Grundlage, dient gemeinnützigen Zwecken und steht neutral über den Vereinackermannklen, Parteien und Konfessionen.


Der SOK pflegt die Traditionen des Stadtteils (z.B. durch die Errichtung der Schutzhütte auf dem Staufenberg und die Restaurierung des Ackermann-Portals auf dem alten Friedhof) und fördert das Zusammengehörigkeitsgef
ühl der alten und neuen Sontheimer BürgerInnen. Der SOK hat weiter die Aufgabe, die Aktivitäten der Vereine in Sontheim aufeinander abzustimmen und vereinsübergreifend Veranstaltungen durchzuführen. So organisiert er das inzwischen über Sontheim hinaus bekannte Altstadtfest, das Backhausfest und den jährlich zu Jahresbeginn stattfindenden Bürgerempfang.


Der SOK hat aktuell über 30 Mitglieder.
(Stand April 2015)